<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=3260841&amp;fmt=gif">

100% digitale End-to-End Customer Journeys für:

Behörden/eGovernment »

Banken »

Versicherungen »

Digitale & individuelle Rechnungsstellung mit Twint-Anbindung & weiteren Funktionen für:

Energieversorger »

Standardisiere deine HR-Prozesse - 100% digital!

Human Resources »

Von der Strategieberatung bis hin zur Projektdurchführung:

Expertise »

Wir sind deine Spezialisten, wenn es um folgende Themen geht:

Online Formulare »

Digitale Signatur »

Digitale 360°-Kommunikation »

Wir stehen dir zur Seite!

Service Desk »

Plattform Status »

Antragsstrecken, Formulare und Verträge 100% digital

 

logo-ajila-forms-hub-v1

 

Rechtsgültig digital signieren

 

SwisscomSign-Logo

 

Digitale Kundenkommunikationen auf allen Kanälen

 

logo-ajila-communication-hub-v1

 

Bereit für eine neue Herausforderung? Werde teil von unserem Team!

Karriere »

Lerne uns und unser Team kennen:

Das sind wir »

Wir verkörpern unsere Werte - sei ein Teil davon.

Werte »

Digitale Verwaltung Schweiz: Zusammenfassung des Jahresberichts 2022

Die fortschreitende Digitalisierung bietet Behörden die Möglichkeit, ihre Abläufe zu vereinfachen und Dienstleistungen an die Bedürfnisse der Bevölkerung anzupassen. Die Digitale Verwaltung Schweiz (DVS) wurde geschaffen, um die Zusammenarbeit zwischen Bund, Kantonen und Gemeinden zu stärken und eine moderne Verwaltung zu fördern. Wir haben die wichtigsten Insights aus dem Jahresbericht 2022 der Digitalen Verwaltung Schweiz zusammengefasst.

Valeria Di Dato, Marketing/Kommunikation, ajila ag

Entdecke im Jahresbericht 2022 der Digitalen Verwaltung Schweiz (DVS) die neuesten Entwicklungen und Fortschritte bei der digitalen Transformation der Schweizer Behörden. Diese umfassende Studie liefert Einblicke in die Strategien, Initiativen und Projekte der DVS im vergangenen Jahr. Erfahre mehr über die Implementierung der elektronischen Identität (E-ID), die Förderung digitaler Infrastrukturen und Dienstleistungen sowie die Bedürfnisse und Wünsche der Bevölkerung in Bezug auf E-Government-Angebote.

 


 

Was ist die Digitale Verwaltung Schweiz?

Die Digitale Verwaltung Schweiz (DVS) wurde geschaffen, um die digitale Transformation im föderalistischen System zu steuern und zu fördern. Sie übernimmt die Aufgaben der Schweizerischen Informatikkonferenz (SIK) und von E-Government Schweiz.

organisation-digitale-verwaltung-ch

Abbildung - Organisation Digitale Verwaltung Schweiz - Quelle: Link »

 

Gemeinsame Lancierung der E-ID
Die neue elektronische Identität (E-ID) wurde gemeinsam eingeführt, um Nutzerinnen und Nutzern eine sichere und unkomplizierte digitale Identifizierung zu ermöglichen. Der Bundesrat hat die Vernehmlassung für ein entsprechendes Bundesgesetz eröffnet und die DVS setzt sich für eine schnelle Umsetzung und breite Einbindung der drei Staatsebenen ein.

Laut der Nationalen E-Government Studie 2022 spielt für 52 % der Bevölkerung der Zugriff auf Onlinedienste der Behörden keine Rolle, solange er schnell und unkompliziert funktioniert.

 

Steigende Nachfrage: Bevölkerung fordert verstärkt digitale Behördenangebote

Die Nationale E-Government-Studie 2022, veröffentlicht von der Geschäftsstelle DVS und dem SECO, bestätigt den steigenden Wunsch der Bevölkerung nach mehr digitalen Behördenangeboten. Die repräsentative Befragung zeigt, dass die Nachfrage nach digitalen Behördenleistungen das vorhandene Angebot übersteigt.

 

Start des Strategieprozesses
Die Digitale Verwaltung Schweiz plant gemeinsame Leitlinien für die digitale Transformation von 2024-2027. Ein Strategieausschuss und ein Kernteam haben wesentliche Inhalte erarbeitet, unter Berücksichtigung der Rückmeldungen der Delegierten aus Workshops.

Die E-Steuererklärung bleibt der beliebteste E-Service der Schweizer Behörden, da 75 % der Steuerzahler ihre Steuererklärung online ausfüllen, laut der Nationalen E-Government Studie 2022.

 

Microsoft-Rahmenvertrag für digitale Verwaltung 
Die DVS regelt Dienstleistungen mit verschiedenen Anbietern und schafft vorteilhafte Bedingungen für Gemeinwesen. In Zusammenarbeit mit 
der Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten privatim und der SIK wurde eine Vereinbarung mit Microsoft getroffen, die Kundenbedürfnisse und Datenschutz verbessert, insbesondere bei der Nutzung von Microsoft-Cloud-Lösungen.

 

Anschubfinanzierung für digitale Transformation festgelegt Der Bundesrat verabschiedet Botschaft zum Bundesgesetz EMBAG für effektive Verwaltungstransformation und Zusammenarbeit. Das Führungsgremium der DVS hat Grundzüge einer Anschubfinanzierung für digitale Infrastrukturen und Basisdienste von 2024-2027 festgelegt, verankert im EMBAG.

 

Fazit

Der Jahresbericht 2022 der Digitalen Verwaltung Schweiz (DVS) verdeutlicht den Fortschritt und die bedeutenden Meilensteine bei der digitalen Transformation der Schweizer Behörden. Die Studie zeigt, dass die Einführung der elektronischen Identität (E-ID) und die Förderung digitaler Infrastrukturen und Dienstleistungen einen zentralen Fokus der DVS bilden. Die Bedürfnisse der Bevölkerung nach effizienten und benutzerfreundlichen E-Government-Angeboten werden ebenfalls berücksichtigt. Der Jahresbericht unterstreicht das Engagement der DVS für eine moderne und digitale Verwaltung, die den Anforderungen und Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger gerecht wird. Die Studie bietet wertvolle Einblicke in die aktuellen Entwicklungen und lädt dazu ein, die fortschreitende Digitalisierung der Schweizer Behörden mitzuerleben und zu unterstützen.

ajila AG

Wir begleiten verschiedene Behörden dabei, ihre Services auf Webseiten in Apps oder in Bürgerportalen durchgängig digital anzubieten.

 


 

KOSTENLOSES CASE STUDY

Digitalisierung im Behördenumfeld

Wie der Kanton Basel-Stadt von einer unübersichtlichen Formularwelt den Schritt zur Digitalisierung wagt.

Digitalisierung im Behördenumfeld

KOSTENLOSE CASE STUDY